Jubiläumsjahr 2016

175 Jahre Erstbesteigung Großvenediger

Im September 1841 bezwang eine Gruppe einheimischer Bergsteiger unter der Leitung des Rechtspflegers Ignaz von Kürsinger zum ersten Mal den Gipfel des Großvenedigers. Sie benutzten dazu den im Norden gelegenen Normalaufstieg durch das Obersulzbachtal, das Keeskar und die Venedigerscharte, über den wir heute unsere Touren führen.
Anlässlich des Jubiläums sind einige Veranstaltungen geplant. Für all jene Bergbegeisterten, die die “Weltalte Majestät”, den größten Gletscherberg der Hohen Tauern, besteigen wollen, ist dieses Jubiläumsjahr zusätzlich ein Anlass.
Wir freuen uns auf euch!